LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Auf Fahrschulauto aufgefahren

Als eine Fahrschülerin am Montag mit dem Fahrschulauto in Stadtchwarzach von der Bamberger Straße auf die Bundesstraße 22 einfahren wollte, hielt sie am Stoppschild an. Beim Anfahren würgte sie das Auto ab. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Schaden: 3150 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten

Als eine Fahrschülerin am Montag mit dem Fahrschulauto in Stadtschwarzach von der Bamberger Straße auf die Bundesstraße 22 einfahren wollte, hielt sie am Stoppschild an. Beim Anfahren würgte sie das Auto ab. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Schaden: 3150 Euro.

Beim Ausparken gegen Auto gestoßen

Auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Marktbreiter Straße in Kitzingen wollte am Montagvormittag ein Lasterfahrer rückwärts ausparken. Dabei stieß er gegen ein geparktes Auto und richtete einen Schaden von 1500 Euro an.

Diebstahl von Rückleuchten misslingt

Vermutlich in der Nacht auf Montag machte sich ein Unbekannter an einem weißen Nissan zu schaffen, der in Kitzingen in der Landwehrstraße abgestellt war. Mit einem spitzen Gegenstand versuchte der Täter die beiden Rücklichtgläser aus der Befestigung zu lösen. Dies misslang, jedoch wurden der Lack und beide Rückleuchten dabei beschädigt. Schaden: 900 Euro.

Hinweise in den fraglichen Fällen an die Polizei: Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.