LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Absperrpfosten gestreift, Fahrrad gestohlen

Beim Rangieren blieb am Freitag ein 58-jähriger Autofahrer an einem Absperrpfosten in der Kitzinger Innenstadt hängen. Ein in der Güterhallstraße abgestelltes Fahrrad verschwand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei
Die Polizei. Foto: FOTO eo

Beim Rangieren blieb am Freitag ein 58-jähriger Autofahrer an einem Absperrpfosten in der Kitzinger Innenstadt hängen. Schaden am Auto: 1500 Euro. Der Schaden am Pfosten wird noch ermittelt.

Reifen und Alufelgen verschwunden

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag aus einem Hof eines Anwesens in der Oberen Bachgasse in Kitzingen vier Sommerreifen samt Alufelgen gestohlen. Schaden: 3600 Euro.

Versuchter Diebstahl von Konsolenspielen

Die Angestellte eines Elektrofachgeschäftes in Kitzingen beobachtete am Freitag einen 20-Jährigen, wie der mehrere Konsolenspiele in eine Tasche steckte, die er wenig später einem zweiten Täter übergab. Als der beim Verlassen des Geschäfts angesprochen wurde, warf er die Tasche samt Inhalt weg und flüchtete unerkannt. Der erste Täter konnte anhand von Fotos von der Verkäuferin identifiziert werden. Die sichergestellten Konsolenspiele hatten einen Wert von rund 360 Euro.

Fahrraddiebstahl in der Güterhallstraße

In der Nacht auf Freitag wurde ein in der Güterhallstraße in Kitzingen abgestelltes schwarzes Fahrrad der Marke Wheeler entwendet. Wert: rund 200 Euro.

Betrunken gefahren: Führerschein weg

Mit 1,28 Promille hat die Polizei in de Nacht auf Samstag in Mainstockheim eine 24-jährige Autofahrerin erwischt. Blutentnahmen und Führerscheinentzug waren die Folge, ebenso ein Strafverfahren.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.