LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: 2000 Euro Schaden nach Wildunfall

Montagnacht erfasste ein Autofahrer auf der Staatsstraße zwischen Mainstockheim und Dettelbach ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Das Tier lief nach dem Zusammenstoß in Richtung Mainufer davon und wurde nicht mehr gefunden. Der Schaden am Wagen beträgt 2000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten

2000 Euro Schaden nach Wildunfall

Montagnacht erfasste ein Autofahrer auf der Staatsstraße zwischen Mainstockheim und Dettelbach ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Das Tier lief nach dem Zusammenstoß in Richtung Mainufer davon und wurde nicht mehr gefunden. Der Schaden am Wagen beträgt 2000 Euro.

Rollerfahrer hatte zu tief ins Glas geschaut

Bei der Verkehrskontrolle eines Rollerfahrers am Montagabend in Prichsenstadt bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch. Ein Test ergab 0,62 Promille. Der Rollerfahrer musste das Fahrzeug abstellen und seinen Heimweg zu Fuß fortsetzen. Außerdem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Außenspiegel beschädigt und weitergefahren

Im Laufe des Montagvormittags stieß ein unbekannter Autofahrer gegen einen schwarzen VW Golf, der in der Friedenstraße in Kitzingen am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Dabei beschädigte er den linken Außenspiegel des Golfs. Es entstand Schaden von etwa 250 Euro.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.