WIESENTHEID

Polizei zückt Pfefferspray gegen Schläger

Eine routinemäßige Verkehrskontrolle steigerte sich in eine Schlägerei. Die Polizei griff schließlich durch.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Freitag führte eine Polizeistreife gegen 16.30 Uhr eine Verkehrskontrolle bei einem 24-jährigen Mercedes-Fahrer bei Wiesentheid durch.

Im Verlauf der Kontrolle wurde der Mann aggressiv, griff die ihn kontrollierende 28-jährige Polizeibeamtin an und schlug nach ihr, schreibt die Inspektion Kitzingen in ihrem Pressebericht.

Als ihn die beiden Polizeibeamten überwältigen wollten, schlug und trat er nach ihnen. Daraufhin setzte die Polizei Pfefferspray ein. Der 24-Jährige wurde erst zur Polizeiinspektion Kitzingen und später in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Auseinandersetzung wurden die 28-jährige Polizeibeamtin und ihr 23-jähriger Kollege leicht verletzt. Gegen den Täter wird nun wegen des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren