Schernau

Pflanzspaß im Kindergarten Sonnenschein in Schernau

Für einer Projektwoche des Freiwilligen Sozialen Jahres, das Jugendliche in und um Würzburg in den verschiedensten Einrichtungen absolvieren, verbrachte eine Gruppe von acht Freiwilligen drei Tage lang im Kindergarten Sonnenschein in Schernau. Dort legten sie laut einer Mitteilung die vorhandenen Hochbeete neu an und bepflanzten sie. Zusammen mit den Kindern sind so neue bunt gestaltete Hochbeete entstanden, in denen sie Salat, Karotten, Erdbeeren und vieles mehr selber anpflanzen durften. Ganz besonders hat den Freiwilligen gefallen, dass sich die Kindergartenkinder für die Gartenarbeit begeistern ließen und der Funke der Nachhaltigkeit dadurch schon im Kindesalter auf die nachfolgenden Generationen übergesprungen ist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ab ins Beet: Zusammen pflanzten die Freiwilligen Helfer mit den Kindern Gemüse an.

Für einer Projektwoche des Freiwilligen Sozialen Jahres, das Jugendliche in und um Würzburg in den verschiedensten Einrichtungen absolvieren, verbrachte eine Gruppe von acht Freiwilligen drei Tage lang im Kindergarten Sonnenschein in Schernau. Dort legten sie laut einer Mitteilung die vorhandenen Hochbeete neu an und bepflanzten sie. Zusammen mit den Kindern sind so neue bunt gestaltete Hochbeete entstanden, in denen sie Salat, Karotten, Erdbeeren und vieles mehr selber anpflanzen durften. Ganz besonders hat den Freiwilligen gefallen, dass sich die Kindergartenkinder für die Gartenarbeit begeistern ließen und der Funke der Nachhaltigkeit dadurch schon im Kindesalter auf die nachfolgenden Generationen übergesprungen ist.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.