Marktbreit

Pflanzen für das „Grüne Klassenzimmer“

Im Frühjahr 2020 starten die Realschulen Marktbreit mit den Außenarbeiten zum Grünen Klassenzimmer. Der Obst- und Gartenbauverein steht dabei mit Rat und Tat zur Seite, heißt es in einer Pressemitteilung. Wer wollte als Schüler nicht einmal das schöne Wetter nutzen und raus in die Natur? Einen Unterricht der ungewöhnlichen Art können die Schüler der beiden Realschulen bald unter freiem Himmel genießen. Ob naturnaher Biologieunterricht, Lektüre lesen oder einfach bei sommerlichen Temperaturen den kühlenden Schatten der Bäume im Englischunterricht nutzen – „Grüne Klassenzimmer“ haben ihre Vorteile und sind im Kommen. Der Obst- und Gartenbauverein Marktbreit sieht dies genauso und möchte seinen Beitrag zur Gestaltung leisten. Neben seiner fachmännischen Beratung unterstützt er mit einer Spende von 350 Euro für die Bepflanzung des „Grünen Klassenzimmers“ unter freiem Himmel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Scheckübergabe in der Aula der Schule. Im Bild (von links): Schülerin Isabell Fauser, Schulleiterin der Leo-Weismantel-Realschule Silvana Bucko, Schulleiter der Realschule des Bildungswerks Andreas Strümper, Johannes Lang, Vorsitzender des vom Obst- und Gartenbauvereins und Schülerin Hannah Meeder. Foto: Wilhelm Hörber

Im Frühjahr 2020 starten die Realschulen Marktbreit mit den Außenarbeiten zum Grünen Klassenzimmer. Der Obst- und Gartenbauverein steht dabei mit Rat und Tat zur Seite, heißt es in einer Pressemitteilung. Wer wollte als Schüler nicht einmal das schöne Wetter nutzen und raus in die Natur? Einen Unterricht der ungewöhnlichen Art können die Schüler der beiden Realschulen bald unter freiem Himmel genießen. Ob naturnaher Biologieunterricht, Lektüre lesen oder einfach bei sommerlichen Temperaturen den kühlenden Schatten der Bäume im Englischunterricht nutzen – „Grüne Klassenzimmer“ haben ihre Vorteile und sind im Kommen. Der Obst- und Gartenbauverein Marktbreit sieht dies genauso und möchte seinen Beitrag zur Gestaltung leisten. Neben seiner fachmännischen Beratung unterstützt er mit einer Spende von 350 Euro für die Bepflanzung des „Grünen Klassenzimmers“ unter freiem Himmel.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren