DETTELBACH

Peter Leirich ist der neue Schützenkönig

Dettelbachs neuer Schützenkönig ist Peter Leirich. Er folgt damit auf Markus Richter, der im vergangenen Jahr am zielsichersten war. Beim Nachwuchs gewann Martin Dietz den Königstitel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Treffsicher: Schützenmeister Siegfried Weinig (links) präsentierte die neuen Schützenkönige der Dettelbacher Schützengesellschaft (v.l.): 1. Ritterin Ingrid Rüdinger, Schützenkönig Peter Leirich, 2. Ritter Alfons Dees, 1. Jugendritter Maximilian Rauch, Jugendkönig Martin Dietz und 2. Jugendritter Florian Falkenstein. Foto: Foto: Ottmar Deppisch

Dettelbachs neuer Schützenkönig ist Peter Leirich. Er folgt damit auf Markus Richter, der im vergangenen Jahr am zielsichersten war. Beim Nachwuchs gewann Martin Dietz den Königstitel.

Mit einem stattlichen Festzug, begleitet von den Dettelbacher Musikanten, holte die Schützengesellschaft Dettelbach sowohl ihren neuen Schützenkönig Peter Leirich als auch den Jugendkönig Martin Dietz an ihrem jeweiligen Zuhause ab. Unter Böllerschüssen und mit Marschmusik zog man zum Schützenhaus, wo das traditionelle Königsessen auf die Teilnehmer wartete. Dort nahm Schützenmeister Siegfried Weinig auch die Ehrung der Gewinner des Kirchweihschießens mit seinen vier Kategorien vor. Daran nahmen zwar nur die Senioren teil, am Königsschießen jedoch war die Schützenjugend zahlreich vertreten.

Diese äußerst erfolgreiche Schützenjugend stellt in Katharina Falkenstein nicht nur eine Deutsche Meisterin, sondern fuhr bereits viele Titel auf regionaler und bayerischer Ebene ein. Zuletzt schickte der Verein seine Beste sogar zur Weltmeisterschaft nach Granada. Die Erfolge der Jugend lassen aufhorchen und wirken auf andere Jugendliche wie ein Magnet, so dass die Schützengesellschaft keinen Nachwuchsmangel hat.

Aus dem Königsschießen ging Peter Leirich als Sieger hervor. Ihm zur Seite stehen als 1. Ritterin Ingrid Rüdinger und als 2. Ritter Alfons Dees. Dem Jugendkönig Martin Dietz, der den letztjährigen König Maximilian Rauch ablöst, folgen als 1. Ritter Maximilian Rauch und als 2. Ritter Florian Falkenstein.

Die Ergebnisse des Kirchweihschießens: Hans Derrer Pokal: 1. Siegfried Weinig (42,4-Teiler), 2. Franz Then (81), 3. Adolf Rüdinger (88,3); Festscheibe: 1. Siegfried Weinig (22,1), 2. Franz Then (105,7), 3. Peter Achtmann (122,3); Glücksschuss: 1. Franz Then (30,7), 2. Adolf Rüdinger (75,8), 3. Siegfried Weinig (76,3); Meister Serie: 1. Adolf Rüdinger (98 Ringe), 2. Alfons Dees (95), 3. Hans Keiner (92).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.