Die Bürger aus Düllstadt haben einen Antrag gestellt, an den Tagungen des neuen Gemeinderats von Schwarzach einen eigenen Ortssprecher teilnehmen zu lassen. Bürgermeister Lothar Nagel teilte mit, dass ihm eine Unterschriftenliste übergeben wurde. Wann die Wahl des Ortssprechers ist, steht noch nicht fest.

Außerdem ging es in der Sitzung des Gemeinderats um diese Themen:

• Die Rhein-Main-Donau AG will an der Schleusenanlage in Gerlachshausen eine Rechengutgrube, eine Einzelgarage und eine Zaunanlage errichten. Der Gemeinderat stimmte dem Bauantrag, der auch die Befestigung des Vorplatzes auf dem Grundstück beinhaltet, einhellig zu.

• Keine Einwendungen hatte das Gremium gegen den Bauantrag von Bruno Blass, der in Schwarzenau einen überdachten Stellplatz errichten will. Da das Grundstück im Außenbereich liegt, muss der Antragsteller die Voraussetzungen eines privilegierten Landwirts erfüllen.

• Für die Sanierung des Stadtschwarzacher Kindergartenaltbaus wurden Aufträge vergeben. Die Natursteinarbeiten erledigt die Firma Sieber aus Allersheim für 2667 Euro. Die Fliesenarbeiten führt die Firma Göbel (Würzburg) für 8413 Euro durch. Der Auftrag für die Bodenbelagsarbeiten ging an die Schwarzacher Firma Dülch für 6724 Euro. Die Schreinerarbeiten erledigt die Firma Pfriem (Schwarzach) für 6766 Euro.