Repperndorf

Ortsgespräch der Grünen: Weinbau und Klimawandel

Um Risiken, Potenziale und Konsequenzen für den Weinbau im Klimawandel soll es beim Ortsgespräch am 3. Mai gehen. Mit dabei ist Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Europäischen Parlament.
Artikel drucken Artikel einbetten

Unter dem Motto "Weinbau und Klimawandel" laden Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Kitzingen, am Freitag, 3. Mai, ab 16 Uhr, zu einer Diskussionsrunde mit Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Europäischen Parlament, in die Winzergemeinschaft Franken, Alte Reichsstraße 70, in Repperndorf ein.

Es besteht die Gelegenheit, den Baufortschritt zur neuen Kelterhalle zu besichtigen und im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Andreas Oehm einen Gedankenaustausch zu Risiken, Potenzialen und Konsequenzen zum Weinbau im Klimawandel anzustoßen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.