Kitzingen

Orgelmusik aus dem Baltikum

In der evangelischen Stadtkirche in Kitzingen findet am Sonntag, 2. September, im Gottesdienst um 9.30 Uhr eine Orgelmatinee statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Orgelmusik aus dem Baltikum
(ppe) In der evangelischen Stadtkirche in Kitzingen findet am Sonntag, 2. September, im Gottesdienst um 9.30 Uhr eine Orgelmatinee statt. Jurate Landsbergyte, Orgelprofessorin aus Litauen, wird gemeinsam mit ihrem Sohn Vytautas Oskinnis (Querflöte) den Gottesdienst musikalisch gestalten. Es erklingt klassische und moderne Musik von baltischen Künstlern, untermalt mit Texten und meditativen Gedanken, heißt es in der Ankündigung. Einen Teil des Konzertes bringen die beiden Musiker am gleichen Tag um 11 Uhr im Pavillon des Seniorenhauses Mainblick, Mühlbergstraße 1, zu Gehör. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

In der evangelischen Stadtkirche in Kitzingen findet am Sonntag, 2. September, im Gottesdienst um 9.30 Uhr eine Orgelmatinee statt. Jurate Landsbergyte, Orgelprofessorin aus Litauen, wird gemeinsam mit ihrem Sohn Vytautas Oskinnis (Querflöte) den Gottesdienst musikalisch gestalten. Es erklingt klassische und moderne Musik von baltischen Künstlern, untermalt mit Texten und meditativen Gedanken, heißt es in der Ankündigung. Einen Teil des Konzertes bringen die beiden Musiker am gleichen Tag um 11 Uhr im Pavillon des Seniorenhauses Mainblick, Mühlbergstraße 1, zu Gehör. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.