Volkach

Obst- und Gartenbauverein in der Straußenfarm

Unter dem Motto „ Natur verstehen und erleben“ machte sich der Obst und Gartenbauverein Volkach zu einer Tagesfahrt in die Oberpfalz auf. Erster Anlaufpunkt war der „Wurzelsepp“ Bernd Donhauser in Tremmersdorf, der den Volkachern seine Wurzeltiersammlung mit über 800 Exemplaren vorstellte. Die zweite Station führte zur Straußenfarm von Familie Franz in Kotzenbach (Bild). Höhepunkt war die Zubereitung und Verkostung von drei Straußeneiern mit einem Gewicht von je 1,5 Kilogramm. Foto: Franz Lang
Artikel drucken Artikel einbetten
_

Unter dem Motto „ Natur verstehen und erleben“ machte sich der Obst und Gartenbauverein Volkach zu einer Tagesfahrt in die Oberpfalz auf. Erster Anlaufpunkt war der „Wurzelsepp“ Bernd Donhauser in Tremmersdorf, der den Volkachern seine Wurzeltiersammlung mit über 800 Exemplaren vorstellte. Die zweite Station führte zur Straußenfarm von Familie Franz in Kotzenbach (Bild). Höhepunkt war die Zubereitung und Verkostung von drei Straußeneiern mit einem Gewicht von je 1,5 Kilogramm. Foto: Franz Lang



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.