ASTHEIM

Öko-Erlebnistag am Quittenlehrpfad

Zu den Programmpunkten der Bayerischen Öko-Erlebnistage gehörte am Sonntag eine geführte Wanderung entlang des Quittenlehrpfads in Astheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Öko-Erlebnistag am Quittenlehrpfad
(ppe) Zu den Programmpunkten der Bayerischen Öko-Erlebnistage gehörte am Sonntag eine geführte Wanderung entlang des Quittenlehrpfads in Astheim. Bioland Quittenanbauer Marius Wittur informierte über die Besonderheit des ökologischen Landschaftsobstbaus und bot 30 Teilnehmern eine Exkursion durch das „Innenleben“ der biodiversen Kulturlandschaft in Astheim an. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand laut Mitteilung der Wissenstransfer über die Zusammenhänge zwischen Sortenerhalt, Naturschutz und regionalen Erzeugnissen aus nachhaltigem Anbau. Foto: Foto: Mustea
Zu den Programmpunkten der Bayerischen Öko-Erlebnistage gehörte am Sonntag eine geführte Wanderung entlang des Quittenlehrpfads in Astheim. Bioland Quittenanbauer Marius Wittur informierte über die Besonderheit des ökologischen Landschaftsobstbaus und bot 30 Teilnehmern eine Exkursion durch das „Innenleben“ der biodiversen Kulturlandschaft in Astheim an. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand laut Mitteilung der Wissenstransfer über die Zusammenhänge zwischen Sortenerhalt, Naturschutz und regionalen Erzeugnissen aus nachhaltigem Anbau.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.