Ganz im Zeichen der Veranstaltung „Erleben und Genießen“ steht am Wochenende die Winzergemeinde Sommerach. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. September, öffnen ab 11 Uhr 20 Anbieter Höfe, Türen und Tore. Präsentiert wird Kunst, Kultur, Kulinarisches und Handwerkliches.

Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag um 15 Uhr im Rathaus, wo Bürgermeister Elmar Henke nach der Einführung zur Ausstellung „Sommeracher Weinetiketten der letzten 30 Jahre“ mit den Ehrengästen einen Rundgang durch die Winzergemeinde starten wird.

Das Angebot der 20 Weingüter, Winzer, Gastronomen, Bäcker, Cafés und Handwerker ist groß. Es gibt neben Wein- und kulinarischen Genüssen unter anderem Ausstellungen, Geschenkideen und Handwerkskunst, Bücherflohmärkte, eine kulinarische Tombola und Künstlerbasare. Am Stand der Landfrauen gibt es nicht nur Frischgebackenes, sondern auch deren neues Backbuch. Des Weiteren können im Turm am Maintor und in der Turmgalerie Bilder und Skulpturen angeschaut und gekauft werden.

Zudem wird eine Entdeckungstour (8 Euro) durch den Ort angeboten. Die Gästeführungen am Samstag (14 und 16 Uhr) und Sonntag (11 und 14 Uhr) dauern rund 90 Minuten und beinhalten einen Weinempfang im Rathaus. Kinderprogramme und Live-Musik in Weingütern runden das vielfältige Programm ab.