Neuses am Berg

Neuses am Berg feiert Weinfest

Das Weinfest in Neuses am Berg gilt für viele als Geheimtipp im Reigen der fränkischen Weinfeste. In gemütlicher Atmosphäre können die Gäste bei der 39. Auflage wieder vom 14. bis 16. Juni mitten im Dorf feiern.
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Weinfest in Neuses am Berg gilt für viele als Geheimtipp im Reigen der fränkischen Weinfeste. In gemütlicher Atmosphäre können die Gäste bei der 39. Auflage wieder vom 14. bis 16. Juni mitten im Dorf feiern. 

Los geht es am heutigen Freitag um 19 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch Weinprinzessin Nadine I.. Für die musikalische Umrahmung sorgt „Sammy“. 

Am Samstag öffnet das „Café im Rathaus“ um 15 Uhr, ab 17 Uhr startet der Weinfestbetrieb mit einer moderierten Weinprobe. Am Abend ab 19 Uhr stehen "Die Stammheimer“ auf der Bühne.

Der Sonntag startet um 10.30 Uhr mit dem ökumenischen Weinfest-Gottesdienst im Freien auf dem Marktplatz vor dem Renaissance-Rathaus. Um 13.15 Uhr wird die Weinprinzessin festlich abgeholt und ab 14 Uhr spielen die Musiker der Blaskapelle aus Altmannshausen. Schließlich folgt der große Moment für die kahlköpfigen Männer-Häupter mit der Glatzen-Prämierung Dazu ermuntert die Festgemeinschaft alle Glatzenträger, bei dieser Gaudi mitzumachen. Der Neuseser Glatzenclub bezeichnet sich als „eine Vereinigung fröhlicher Gesellen, weltoffen, ohne Haarspaltereien und von freier fränkischer Natur. Neue Mitglieder sind dabei  willkommen.

Zum Ausklang des Festbetriebs spielt ab 17 Uhr da „Duo con Brio“.  An allen Tagen gibt es Unterhaltung mit einer Los- und Schießbude und am Weinfest-Sonntag wird Kinderbetreuung mit Hüpfburg angeboten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.