Es ist ein Neujahrsempfang der ungezwungenen Art, den in Mainbernheim seit vielen Jahren die „Bernemer Theaterer“ veranstalten: Bei einem Pott Feuerzangenbowle oder einem Tee wird das neue Jahr begrüßt, ohne Reden und feierliches Programm. Am Sonntag war es wieder mal so weit. Diesmal war die Bevölkerung Mainbernheims an den Kirchplatz eingeladen, den man kurzfristig als Veranstaltungsort gewählt hatte, nachdem der benachbarte Turngarten witterungsbedingt für schmutzige Schuhe gesorgt hätte. Ab dem Nachmittag wurde bis in den Abend hinein im und vor dem Pavillonzelt im Stadtpark gefeiert.