Laden...
Volkach

Neuerscheinungen der Sparten Jugend-, Kinder und Bilderbuch

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach hat drei  Neuerscheinungen in den Sparten Jugend-, Kinder- und Bilderbuch als „Buch und App des Monats Apirl“ vorgestellt. Das sind laut Pressemitteilung:
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach hat drei  Neuerscheinungen in den Sparten Jugend-, Kinder- und Bilderbuch als „Buch und App des Monats Apirl“ vorgestellt. Das sind laut Pressemitteilung:

Jugendbuch: „Milchgesicht“ von Christian Duda (159 Seiten, 13,95 Euro, Beltz & Gelberg 2020, ab 16 Jahren, ISBN: 978-3-407-75543-8). Eindringlich, poetisch und feinfühlig erzählt Duda von Außenseitertum, entführt die Lesenden in die Welt der 1950er-Jahre in ein Dorf im Nirgendwo der Steiermark. Man folgt dem Jungen Sepp, der anders ist, feinsinnig und nicht akzeptiert in dem Dorf.

Kinderbuch: „Das Mädchen, das den Sturm ruft“ von Lindsay Lackey (384 Seiten, 18 Euro, Dressler 2020, ab zehn Jahren, ISBN: 978-3-7915-0156-7). Ruby, genannt Red, ist ein Pflegekind, wechselt häufig die Familie, ist traurig, aber auch zornig und hofft auf ein Leben mit ihrer Mutter. Sensibel erzählt Lackey ihre Geschichte, nähert sich ihrer Sprachlosigkeit und ihrer Angst vor dem Verlassenwerden.

Bilderbuch: „Julian ist eine Meerjungfrau“ von Jessica Love (32 Seiten, 13 Euro, Knesebeck 2020, ab vier Jahren, ISBN: 978-3-95728-364-1). Einfach berührend und überzeugend, wie mit einer minimalistischen Sprache und gehaltvollen, bunten Bildern eine Geschichte erzählt wird über einen dunkelhäutigen Jungen, der eine Meerjungfrau sein will. Warum nicht, denkt seine Großmutter – und unterstützt ihn.

Hörbuch: „Das wilde Volk Teil 1“ von Sylvia Linstaedt (Ungek. Lesung, 2 mp3-CDs, ca. 645 Minuten, 20 Euro, ab elf Jahren, ISBN 978-3-96177-064-9). Die Welt ist aufgrund der Gier der Menschen im Ungleichgewicht, zwei Kinder sollen die Welt retten. Eine Geschichte über die Schönheit der Natur und zugleich ein Appell, diese zu bewahren.

App: „Wie funktioniert mein Körper?“ (ab 4,49 Euro, Barcelona: Learny Land 2019, ab vier Jahren.) Die App ist bei Google Play und iTunes erhältlich und erfordert Android 4.1, iOS 9.0 oder neuere Systeme. Wer hätte nicht schon einmal gerne in das Innere des menschlichen Körpers geblickt? In neun interaktiven Kapiteln werden anschaulich nicht nur die komplexen Systeme wie Verdauung, Atmung, Nerven, Kreislauf, Muskeln und Skelett gezeigt, sondern auch das Wachsen eines Fötus in der Gebärmutter. Dabei können mittels einer Lupe Zusatzinformationen abgerufen werden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren