KITZINGEN

Neue Mitarbeiter bei der Caritas

Zum Jahresanfang gibt es gleich mehrere neue Mitarbeiter bei der Caritas. Sie übernehmen wichtige Aufgaben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glückwünsche für die neuen Tätigkeiten (von links nach rechts): Geschäftsführer Paul Greubel Paul Greubel mit den neuen Mitarbeitern Marion Stöhr und Thomas Mesdag

Am 2. Januar hat Marion Stöhr neu in der Asylsozialberatung der Caritas Kitzingen angefangen. Die gelernte Juristin hatte zuvor beim Diözesancaritasverband Würzburg die Dienststellen-Leitung in der dortigen Asylsozialberatung inne. Gleichzeitig bot sie regelmäßig Beratungszeiten in der großen Gemeinschaftsunterkunft (GU) der Regierung von Unterfranken in der Veitshöchheimer Straße 100 in Würzburg an. heißt es in einer Pressemitteilung.

„Frau Stöhr kann nahtlos die offenen und festgelegten Beratungszeiten in den Gemeinschaftsunterkünften der Regierung von Unterfranken für den Oberen Mainkai, im Corlette Circle, im Innopark Kitzingen und in der GU Kleinlangheim, sowie im Caritasverband in der Schrannenstraße 10 übernehmen“, erklärt Geschäftsführer Paul Greubel. Seit Dezember vergangenen Jahres verstärkt auch der Sozialpädagoge und angehende Theologe Thomas Mesdag den Caritasverband. Im Rahmen seiner Teilzeitstelle unterstützt er laut Pressemitteilung stundenweise die Asylsozialberater der GU im Innopark bei der Begleitung der ehrenamtlichen Helfer.

Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.