Geiselwind

Neue Medien für die Drei Franken Grundschule Geiselwind

Der Förderverein der Drei Franken Grundschule Geiselwind hat es durch eine Spende von fast 4000 Euro ermöglicht, dass die Grundschule in Geiselwind mit neuen Medien arbeiten und diese schon vor der geplanten Digitalisierung für den Unterricht testen kann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die ehemalige Rektorin Bärbel Feser (rechts) freut sich zusammen mit (von links) der neuen Rektorin Susanne Stark, dem Vorsitzenden des Fördervereins Erwin Kleinlein und Gerhard Zeitler über die Spende.

Der Förderverein der Drei Franken Grundschule Geiselwind hat es durch eine Spende von fast 4000 Euro ermöglicht, dass die Grundschule in Geiselwind mit neuen Medien arbeiten und diese schon vor der geplanten Digitalisierung für den Unterricht testen kann. Diese Medien sind laut Pressemitteilung der Schule ein wichtiger Anfang, denn die Beschaffungen über das Förderprogramm werden gerade erst geplant. Auch richten sich die Fördergelder nach der Schülerzahl und sind daher bei kleinen Schulen nicht sehr hoch. Die ehemalige Rektorin Bärbel Feser hatte sich dafür eingesetzt und freut sich zusammen mit der neuen Rektorin Susanne Stark, dem Vorsitzenden des Fördervereins Erwin Kleinlein und Gerhard Zeitler, der seit Jahren ehrenamtlich Computerunterricht erteilt. Zum Einsatz kommen eine Dokumentenkamera, ein IPad mit Tablet Stage, ein Beamer und zwei Laptops.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren