MÜNSTERSCHWARZACH

Neue Freiheit und Gottes Wegbegleitung

102 Mal brandetet am Freitagabend Beifall auf, als die Abiturienten des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasium über den roten Teppich der Volkacher Mainschleifenhalle schritten. Unter dem Applaus von Mitschülern, Eltern und Freunden überreichte ihnen Direktor Robert Scheller das Reifezeugnis.
Artikel drucken Artikel einbetten
Endlich geschafft: 102 glückliche Abiturienten des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasiums strahlten beim Foto nach dem Dankgottesdienst auf den Stufen der Abteikirche um die Wette. Foto: Foto: Georg Ruhsert

102 Mal brandetet am Freitagabend Beifall auf, als die Abiturienten des Münsterschwarzacher Egbert-Gymnasium über den roten Teppich der Volkacher Mainschleifenhalle schritten. Unter dem Applaus von Mitschülern, Eltern und Freunden überreichte ihnen Direktor Robert Scheller das Reifezeugnis.

Einer Abiturientin schickte die Schulgemeinschaft Grüße ins Krankenhaus: Sie hatte kurz zuvor einen Verkehrsunfall erlitten. Schulleiter Scheller freute sich über ein insgesamt „sehr erfreuliches“ Ergebnis der Prüfungen: 42 Abiturienten hatten beim Zeugnisschnitt eine Eins vor dem Komma, 13 sogar 1,5 oder besser.

„Jetzt stehen wir hier mit einem völlig neuen Gefühl namens Freiheit im Bauch“, sagte Catharina Crasser im Namen aller Abiturienten. Humorvoll erinnerte sie an die Zeit seit der fünften Klasse. In Richtung der Lehrer und der Schulleitung zog sie das ehrliche Fazit: „Wir haben Sie wirklich Nerven gekostet, aber Sie haben trotzdem keinen von uns Chaoten aufgegeben.“ Das konnte Schulleiter Scheller voll unterschreiben. Für viele der Abiturienten sei das Egbert-Gymnasium neben dem Lernort ein echter Lebens- und Erfahrungsraum geworden.

Er lobte den wertschätzenden Umgang miteinander und die hohe persönliche Einsatzbereitschaft der Schüler. Dies habe nicht nur das kreative Abschlusskonzert gezeigt. Auch bei der Schülerzeitung, bei „Schule ohne Rassismus“, in den Sportmannschaften, den Theatergruppen oder den musikalischen Ensembles, hätte der Abschlussjahrgang manche Ausrufezeichen gesetzt.

Bildung sei etwas, was Menschen mit und für sich machten, so Scheller. In diesem Sinne hätten die Abiturienten viele Seiten ihrer Persönlichkeit entdecken und bilden können. Dies sei, viel mehr als alle Zensuren, ein Schlüssel zum gelingenden Leben. Stefan Teske gratulierte von Seiten des Elternbeirats. Erstmals hatte dieser jedem Abiturient eine Kerze und einen Segenswunsch mit in die Prüfung gegeben.

Der erste Gratulant war jedoch Prior Pater Pascal Herold. In einem Gottesdienst zum Thema „Tragen und getragen werden“ wünschte er Gottes Segen für die Zukunft. Als sichtbares Zeichen gaben die Schulseelsorger Pater Zacharias Heyes und Esther Zeiher jedem einen kleinen Segensrucksack mit einem Bibelvers auf den Weg.

Die Abiturienten und ihre Gäste feierten bis spät in die Nacht unter dem Abimotto „Primetime 20:15 – noch A BIer'le“ den abgeschlossenen Lebensabschnitt.

Die Abiturienten des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach

Ackermann Judith, Arnold Alexander, Betz Helena, Brosch Frederik, Büser Anna; Christ Johannes, Crasser Catharina, Dotterweich Jonas, Ebner Lisa, Engel Sophia, Ficker Anna, Finster Julia, Freese Miriam, Fröhlich Carolin, Fröhlich, Chiara, Fröhlich Lisa Marie, Gaar Matthias, Gerhard Christoph, Geuter Richard, Göbel Lea-Sophie, Gold Gina Goller Michael, Göttemann Selina Marie, Graber Rebecca, Grebner Katharina, Grote Laurens, Grötsch José, Hack, Lorenz, Hajduk Richard, Heller Marcel, Henning Tim, Hobrecht Rebecca, Hofmann Dustin, Hofmann Melina, Ising  Christiane, Jande Bastian, Johnson Denis, Kernwein Tim, Kimmel Philip, Klau Mona, Kleiß,Max-Augustus, Knaup Victoria, König Lea-Maryam, Kuhn Kilian, Kümmel Felix, Langmann Hanna Elisabeth, Lorey Michael, Lutsch Christoffer, Lutz Nils, Manger Florian, Meidinger  Kevin, Mersi Anabel, Meyer Maximilian, Mouseck Niklas, Müller Hannah, Müller Katharina, Muth Leonard, Neubert  Simon, Nippert Klara, Nüßlein Ernestine, Otto Alyssia, Pauly Jannik, Pechtl Lin, Peppert Fabian, Popp Johanna, Rappert Ilona, Rappert Julian, Reiners Franziska, Rettner Konstantin, Rettner Nora, Reuthal Max, Röber Lukas, Ruhsert Andreas, Sauter Matthias, Schäffer Benjamin, Schättler Christian, Schiffmaier Niklas, Schmidt Cora, Schubert Ricarda, Schuler Samuel, Schwarz Lukas, Stegmaier  Verena, Stier Laura, Störk Sebastian, Teske Christian, Thalmann Lisa, Tremml Anna-Lena, Trost Felicitas, Uhde Ludwig, Ullmann Laura, Vogel Alina, Vogt Miriam, Volbers Theresa, Wagner Luise, Walch Daniel, Weber Michaela, Wegener Kim Victoria, Wegener Paul Moritz, Weps Lea, Will Kathrin, Wlodarczyk Roksana, Wolbert Julian.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren