KITZINGEN

Neu bei den Skatfreunden

Bei der Jahreshauptversammlung des Skatclubs Falterturm Kitzingen im Bayernheim haben die Mitglieder Vorsitzende Brunhilde Habelt und Kassier Thomas Hauschild in ihren Ämtern bestätigt. Neuer stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer ist Rolf Wenkheimer. Auch die Beisitzer Joachim Bacher und Willi Mix wurden einstimmig gewählt, teilen die Skatfreunde mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Neuer Vorstand des Skatclubs Falterturm Kitzingen: Rolf Wenkheimer, Brunhilde Habelt, Thomas Hauschild und Karl-Heinz Kokorsch (von links) führen den Verein. Foto: Foto: Thomas Reinhardt

Bei der Jahreshauptversammlung des Skatclubs Falterturm Kitzingen im Bayernheim haben die Mitglieder Vorsitzende Brunhilde Habelt und Kassier Thomas Hauschild in ihren Ämtern bestätigt. Neuer stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer ist Rolf Wenkheimer. Auch die Beisitzer Joachim Bacher und Willi Mix wurden einstimmig gewählt, teilen die Skatfreunde mit.

Jahressieger des über 30 Jahre alten Skatclubs wurde Karl-Heinz Kokorsch vor Lorenz Stepper und Thomas Hauschild. Bruni Habelt wurde mit einer Damenmannschaft Vizemeisterin in Bayern und nahm an den Deutschen Meisterschaften teil. Zudem konnte sie sich bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften für die Deutsche Einzelmeisterschaft qualifizieren.

Fester Bestandteil im Terminkalender des Vereins ist mittlerweile das Otto-Volk-Gedächtnis-Turnier mit überregionaler Beteiligung in der Jahresmitte, heißt es im Pressetext.

Die Skatfreunde treffen sich freitags ab 18 Uhr im Bayernheim an der Kitzinger Nordbrücke. Gäste sind herzlich willkommen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.