KITZINGEN

Naturfreunde haben 620 Kilometer „erwandert“

Auf ein ereignisreiches Jahr blickten die Naturfreunde Kitzingen. 57 Veranstaltungen haben sie 2016 angeboten. Und dabei haben sie einige Strecken zurückgelegt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wandern, Wanderschuhe, Symbolbild Foto: Foto: Thinkstock

Der Vorsitzende der Naturfreunde Kitzingen, Reinhold Ziegler, blickte bei der Jahreshauptversammlung in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Der aktive Verein bot 2016 insgesamt 57 Veranstaltungen an. Die Mitgliederzahl liegt derzeit bei 65 Personen. Es waren ein Austritt und drei Neuzugänge zu verzeichnen, teilt der Verein mit.

Die Schriftführerin Thea Wolf berichtete über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Es fanden unter anderem mehrere Sonntags- und Mehrtageswanderungen statt. Auch zwei Radtouren wurden veranstaltet. Bei den längeren Wanderungen nahmen im Durchschnitt 28 Personen teil. Bei den Halbtagswanderungen lag der Durchschnitt bei 24 Teilnehmern. Im vergangenen Jahr wurden 620 Kilometer erwandert, das bedeutet 13 Kilometer pro Wandertag beziehungsweise neun Kilometer bei Halbtagswanderungen.

Die Mehrtageswanderungen führten ins Altmühltal, in die Wildschönau, an die Nordsee nach Budjadingen und in die Fränkische Schweiz. Weiterhin wurde Kauzenbräu in Ochsenfurt besichtigt, das Dokumentationszentrum Zeiler Hexenturm und die Landesgartenschau in Bayreuth besucht. Eine Skifreizeit im Defereggental wurde veranstaltet und die Naturfreunde nahmen am VR-Bonus-Lauf teil. Auch das gesellige Beisammensein kam nicht zu kurz wie ein Wirtshaussingen in der Gaststätte zum Körbla oder das Sommerfest mit Grillen, heißt es im Presseschreiben weiter. Ein besonderes Ereignis war die Feier zum zehnjährigen Bestehen der Ortsgruppe Kitzingen.

Beitrag für 2018 wird erhöht

Die Kassenprüferinnen bescheinigten der Kassiererin Barbara Ziegler eine ordnungsgemäß geführte Kasse. Der Jahresbeitrag 2018 muss um drei Euro erhöht werden, da die Abgaben an den Bundesverband in Berlin ab 2018 steigen.

Außerdem informierten die Naturfreunde in ihrer Versammlung über Mehrtagestouren in diesem Jahr: Vom 30. April bis 7. Juni geht es an den Gardasee, vom 27. August bis 3. September ins Berchtesgadener Land und vom 30. September bis 3. Oktober in die Fränkische Schweiz.

Darüber hinaus wird es heuer 20 Wanderungen, neun Halbtagswanderungen und zwei Radtouren geben. Zu den Wanderungen seien auch Interessierte, die nicht bei den Naturfreunden sind, willkommen, teilt der Verein mit.

Das Programm für Interessenten gibt es bei Barbara Ziegler unter Tel. (0 93 21) 3 77 53; E-Mail: baerbelziegler@gmx.de; oder online: www.naturfreunde-kitzingen.info

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.