KITZINGEN

Natur und Landwirtschaft erklären

Einen Naturerlebniskoffer überreichte die stellvertretende Bezirksgeschäftsstellenleiterin des LBV Unterfranken Johanna Sieger.
Artikel drucken Artikel einbetten
Natur und Landwirtschaft erklären
(hela) Einen Naturerlebniskoffer überreichte die stellvertretende Bezirksgeschäftsstellenleiterin des LBV Unterfranken Johanna Sieger. Für die Grundschulen im Landkreis Kitzingen nahmen Norbert Zwicker (links), Leiter des Staatlichen Schulamts, und sein Stellvertreter Kurt Krause den Koffer zum Thema Agrarlandschaft entgegen. Den Koffer erhielten in den letzten Tagen alle Grundschulen im Landkreis, heißt es in einer Mitteilung. Unter dem Motto „einfach, erklärend, experimentell“ und mit finanzieller Unterstützung der Europa Möbel-Umweltstiftung hat die Bezirksgeschäftsstelle des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) den Naturerlebniskoffer entwickelt. Der Inhalt des Koffers soll den Kindern helfen die heimische Agrarlandschaft mit den dort lebenden Tieren und Pflanzen besser zu verstehen. Außerdem sollen den Grundschülern landwirtschaftliche Nutzpflanzen und die Verwertung von Feldfrüchten erklärt werden. Für Lehrer, die den Koffer im Unterricht einsetzen wollen, werden Fortbildungsnachmittage angeboten. Foto: Foto: Corinna Petzold
Einen Naturerlebniskoffer überreichte die stellvertretende Bezirksgeschäftsstellenleiterin des LBV Unterfranken Johanna Sieger. Für die Grundschulen im Landkreis Kitzingen nahmen Norbert Zwicker (links), Leiter des Staatlichen Schulamts, und sein Stellvertreter Kurt Krause den Koffer zum Thema Agrarlandschaft entgegen. Den Koffer erhielten in den letzten Tagen alle Grundschulen im Landkreis, heißt es in einer Mitteilung. Unter dem Motto „einfach, erklärend, experimentell“ und mit finanzieller Unterstützung der Europa Möbel-Umweltstiftung hat die Bezirksgeschäftsstelle des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) den Naturerlebniskoffer entwickelt. Der Inhalt des Koffers soll den Kindern helfen die heimische Agrarlandschaft mit den dort lebenden Tieren und Pflanzen besser zu verstehen. Außerdem sollen den Grundschülern landwirtschaftliche Nutzpflanzen und die Verwertung von Feldfrüchten erklärt werden. Für Lehrer, die den Koffer im Unterricht einsetzen wollen, werden Fortbildungsnachmittage angeboten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.