Kitzingen

Namen & Notizen: Abschied aus dem Dienst der Sparkasse

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mainfranken Würzburg, Bernd Fröhlich, verabschiedete Christine Gebauer in die Freizeitphase der Altersteilzeit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Personalrat Herbert Rüb, Karl Helmich, Edgar Hess, Christine Gebauer, Vorstandsvorsitzender Bernd Fröhlich. Foto: Thomas Düchtel/xtrakt Verlag

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mainfranken Würzburg, Bernd Fröhlich, verabschiedete Christine Gebauer in die Freizeitphase der Altersteilzeit. Für Edgar Hess und Karl Helmich beginnt nach mehr als 40 Jahren Sparkassentätigkeit der Ruhestand, teilt das Geldinstitut mit. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit seinen Vorstandskollegen Jens Rauch und Jürgen Wagenländer sowie Personalrat Herbert Rüb würdigte er das engagierte Wirken der künftigen Ruheständler. Den Kunden der Sparkassenfiliale Kitzingen Buchbrunner Straße ist Christine Gebauer als Kundenberaterin bekannt. Zuletzt war sie im Beratungscenter Kitzingen tätig. Ihr Kollege Edgar Hess war Ansprechpartner für den Zahlungsverkehr im Bereich Electronic Banking. Die Erstellung von Immobiliengutachten war das Fachgebiet des Immobilienbewerters und Gutachters Karl Helmich.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.