Närrisches Treiben in der Landfrauenküche herrschte am Mittwoch in Gaibach. Unter der Leitung der Ortsbäuerin Rosa Barthelme gab es vier Stunden lang Singspiele, Sketche und Büttenreden – und das alles bei bester Verpflegung. Musikalisch begleitet von Jürgen Rumpel und Charly Skorepa gaben zahlreiche Mitwirkende ihr Bestes, heißt es im Presstext.

Zum Auftakt holten die Kinder die Rosa mit dem Traktor ab und diese hielt dann einen Vortrag über die Kartoffel. Irene Hofmann klagte darüber, wie schwer es doch die Frauen haben. Eine feine Dame und eine naive Bäuerin schminkten sich im Zugabteil, gespielt von Rosa Barthelme und Sabine Rumpel.

Zudem gaben die Landfrauen, Reinhilde Blendel, Rosi Koch, Sabine Rumpel, Getrud Lorey, Irmtraud Gropp, Rosa Berthelme und Sabine Skorepa gesungene Rezepte zum Besten. Anschließend wurde das Dorfgeschehen in einem Singspiel glossiert. Weiter ging es mit einem Sketch über Sparmaßnahmen im Altenheim. Den krönenden Abschluss bildete Erna (Jürgen Rumpel), die erzählte, was im Dorf so geschah.