MAINSTOCKHEIM

Nachlese zum Aschermittwoch

SPD dankt Helfer
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Politische Aschermittwoch der SPD als langjähriges Ereignis im Landkreis Kitzingen wurde dieses Jahr zum ersten Male in Mainstockheim angesiedelt. Möglicherweise werde er in Zukunft dort etabliert, teilt der Ortsverein mit. Dieser blickte beim Helfertreffen auf eine „positive Resonanz“ zurück.

Es wird in der Mitteilung noch einmal auf die Veranstaltung mit der Vizepräsidentin des Landtags, Inge Aures, hingewiesen, die die ehrenamtliche Arbeit vieler Bürger im Land lobte. Mitgliederzahlen stagnierten in nahezu allen Segmenten, sodass es für Ehrenamtliche immer schwieriger ist, helfende Hände zur Unterstützung bei Veranstaltungen und in der Vereinsarbeit animieren zu können, so die SPD. In Mainstockheim sei man stolz auf Vereine. Erwähnt wird der 1. FC, der nächstes Jahr auf sein 100-jähriges Bestehen zurückblickt, und bei der SPD-Veranstaltung half.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.