Kitzingen

Nach Unfallflucht im Vorgarten gelandet

Am Donnerstag stieß ein Autofahrer in der Königsberger Straße in Kitzingen gegen einen Zigarettenautomaten und beschädigte ihn erheblich. Anschließend flüchtete er - mit Folgen
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizeikontrolle (Symbolbild)
Polizeikontrolle (Symbolbild)

Am frühen Donnerstagabend stieß ein 38-jähriger Autofahrer in der Königsberger Straße in Kitzingen zunächst rückwärts mit voller Wucht gegen einen Zigarettenautomaten und beschädigte ihn erheblich. Anschließend flüchtete der Fahrer laut Polizeibericht über die Sickershäuser Straße und verlor in Rechtskurve zur Gleiwitzer Straße die Kontrolle über seinen VW Golf. Das Auto geriet nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Grundstückshecke und kam schließlich im Vorgarten eines Anwesens zum Stehen. Eine auf dem Rücksitz mitfahrende 20-jährige Frau erlitt

bei dem Unfall leichte Verletzungen und musste zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Fahrer starken Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab von 1,52 Promille. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen ist seinen Führerschein erst einmal los. Der Gesamtschaden der beiden Verkehrsunfälle beläuft sich laut Polizei auf 12 000 Euro.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.