Sommerach

Motorrad brannte völlig aus

Am Sonntagmorgen ereignete sich auf der Kreisstraße 29 zwischen Sommerach und Gerlachshausen ein Verkehrsunfall.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Sonntagmorgen ereignete sich auf der Kreisstraße 29 zwischen Sommerach und Gerlachshausen ein Verkehrsunfall. Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem Pkw von der Kanal-Brücke aus in Richtung Sommerach. Auf Höhe des Sportplatzes bog er nach links in einen Feldweg ein. Hierbei missachtete der Mann die Vorfahrt eines entgegenkommenden Motorradfahrers, berichtet die Polizei. Beim Zusammenstoß wurde der 21-jährige Motorradfahrer mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Hierbei erlitt der Mann schwere Verletzungen, weshalb er auch mit einem Helikopter zur stationären Behandlung in die Uni-Klinik-Würzburg gebracht wurde. Das Motorrad brannte unmittelbar nach dem Aufprall vollständig aus. Es entstand ein Schaden von etwa 14 000 Euro. Vor Ort war die Feuerwehr aus Gerlachshausen mit insgesamt zehn Helfern zum Löschen des Motorrades und zwecks der Verkehrsregelung eingesetzt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren