Laden...
Wiesentheid

Mosaiktag am Wiesentheider Gymnasium

Mitte Februar fand zum zweiten Mal der sogenannte Mosaiktag am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) statt. An diesem Tag besuchten die Viertklässler der Nikolas-Fey-Grundschule und ihre Lehrkräfte die fünften Klassen des LSH in unterschiedlichen Fächern, schreibt die Schule in einer Mitteilung. Im Fach Physik gab es Versuche mit den Optik- und Elektrizitätslehreexperimentierkästen, in Chemie konnten die Schüler ihren eigenen Lippenbalsam aus natürlichen Grundstoffen herstellen, während sie in Biologie mehr über das menschliche Skelett erfuhren und ein Modell davon bastelten. Auch ihre handwerklichen Fähigkeiten konnten die Schüler beim Bau einer kleinen Wetterstation in Geographie unter Beweis stellen. Bei einer Matheolympiade rechneten sie mit einem Matheprogramm am Computer und im Fach Englisch konnten sie nicht nur bei einem Memory Bilder englischen Begriffen zuordnen und einen eigenen Lieblingsstundenplan auf Englisch erstellen, sondern auch noch ein englisches Lied singen. Ihre ehemaligen Schulkameraden von der Nikolas-Fey- Grundschule und jetzige Fünftklässler am LSH fungierten als Tutoren für die Gäste aus den vierten Klassen und konnten bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lehrkräfte von beiden Schulen mit den teilnehmenden Schülern der 4. Klassen der Nikolas-Fey-Grundschule und der fünften Klassen des LSH. Foto: Axel Weiß

Mitte Februar fand zum zweiten Mal der sogenannte Mosaiktag am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) statt. An diesem Tag besuchten die Viertklässler der Nikolas-Fey-Grundschule und ihre Lehrkräfte die fünften Klassen des LSH in unterschiedlichen Fächern, schreibt die Schule in einer Mitteilung. Im Fach Physik gab es Versuche mit den Optik- und Elektrizitätslehreexperimentierkästen, in Chemie konnten die Schüler ihren eigenen Lippenbalsam aus natürlichen Grundstoffen herstellen, während sie in Biologie mehr über das menschliche Skelett erfuhren und ein Modell davon bastelten. Auch ihre handwerklichen Fähigkeiten konnten die Schüler beim Bau einer kleinen Wetterstation in Geographie unter Beweis stellen. Bei einer Matheolympiade rechneten sie mit einem Matheprogramm am Computer und im Fach Englisch konnten sie nicht nur bei einem Memory Bilder englischen Begriffen zuordnen und einen eigenen Lieblingsstundenplan auf Englisch erstellen, sondern auch noch ein englisches Lied singen. Ihre ehemaligen Schulkameraden von der Nikolas-Fey- Grundschule und jetzige Fünftklässler am LSH fungierten als Tutoren für die Gäste aus den vierten Klassen und konnten bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren