Kitzingen

Mittelschule Siedlung bekommt neue Möbel

Nach der Sanierung des Gebäudes ist nun die Inneneinrichtung der Mittelschule in der Kitzinger Siedlung an der Reihe. Der Finanzausschuss des Stadtrats bewilligte neue Möbel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ganz so alt wie die Schulmöbel im Museum eines Tauberbischofsheimer Schulmöbelherstellers sind die Stühle und Bänke in der Kitzinger Mittelschule Siedlung noch nicht. Aber nach 20 Jahren müssen sie ersetzt werden. Foto: Stadt Tauberbischofsheim (Archiv)

Schulleiter Bernd Lussert bedankte sich artig. Er hatte die Finanzausschuss-Sitzung des Kitzinger Stadtrats verfolgt und war mit dem Ergebnis zufrieden: Die Mittelschule in der Kitzinger Siedlunger erhält nach dem Umbau neue Klassenzimmermöbel für sieben Räume. 140 000 Euro lässt sich die Stadt das kosten. Aber alle Stadträte waren sich mit Oberbürgermeister Siegfried Müller einig. 

Nach 20 Jahren seien die Möbel abgenutzt, deshalb sei die Neubeschaffung kein Luxus. Nach Sanierung und Erweiterung der Schule sei das Mobiliar schlicht erforderlich. 

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren