OBERVOLKACH

Mit Stimmungsraketen und La-Ola-Wellen

Durchhaltevermögen brauchten die Aktiven der Karnevalsvereinigung Obervolkach (KVO) und ihr Publikum in der ersten Prunksitzung am Samstagabend.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei den Highland-Games überzeugten die schottischen Naturburschen des Männerballetts mit großartigen Leistungen.

Durchhaltevermögen brauchten die Aktiven der Karnevalsvereinigung Obervolkach (KVO) und ihr Publikum in der ersten Prunksitzung am Samstagabend. Sechs Stunden bombardierte die närrische Armee 150 Besucher mit witzigen Beiträgen, akrobatischen Tänzen und jeder Menge Unterhaltung.

Die begeisterten Gäste dankten den Akteuren mit krachenden Stimmungsraketen und spontanen La-Ola-Wellen. Die KVO feiert in diesem Jahr ihren 44. Geburtstag. Zum Jubiläumsauftakt gratulierten per ulkigen Videoclips auf der Leinwand prominente Spaßvögel, darunter Kabarettist Michl Müller sowie das Komikerduo Volker Heißmann und Martin Rassau.

„Mir Bürger ham langsam die Verarsche satt.“
Die Gesangsgruppe Lerchen nimmt sich die Politik vor

Mit einem „Dreifach Öibervolgi Helau“ starteten Sitzungspräsident Torsten Müller, das KVO-Dreigestirn und die Gäste von der Würzburger CFZ die närrische Schau. Den Startschuss gab Klein-Tanzmariechen Theresia Pojar mit ihrem Premiere-Auftritt, um das tänzerische Zepter weiter an Tanzmariechen Viktoria Thaler zu reichen.

Die erste La-Ola-Welle rollte durch den Saal, viele weitere sollten folgen. Heiter und hintergründig präsentierte die Gesangsgruppe Lerchen die Peinlichkeiten im Dorf. Sie entpuppten den Sitzungspräsidenten als „Sparbrenner“, da bei seiner Hochzeit viel zu früh der Secco ausging.

Nach Meinung der singenden Obervolkacher sind die KVO-Ausflüge eher etwas für Gourmets und durstige Zeitgenossen. „Hauptasche die Leut? ham Durscht.“ Kultur sei da eher zweitranging, zwitscherten sie von den Dächern.

Kritisch beäugten die Lerchen die geplanten Hotels in „Volgi in der Wengert und am Mee“. Auch Bürgermeister Peter Kornell bekam sein Fett ab. „Mir Bürger ham langsam die Verarsche satt“, meinten sie zur Sonderbaulast für die Umgehung und zum abgelehnten Bürgerentscheid. Das Stadtoberhaupt revanchierte sich in seinem Grußwort fair: „Ohne die KVO hätten wir in Volkach zurzeit keinen Fasching.“

Als „eingefleischter Vegetarier“ präsentierte sich Wolfgang Huskitsch (Dorfprozelten). Sein Motto: „Wir verdrängen in Deutschland die Wahrheit.“ Er traut sich mit Diesel-Jeans nicht mehr in die Innenstädte. Aus ihrem familiären Nähkästchen plauderte KVO-Küken Marie Thaler. Mit Gitarre und Gesang erzählte die 14-Jährige vom unbändigen Zickenkrieg mit ihren Schwestern und zündete die nächste Stimmungsrakete.

„Popeye“ lautete das farbenfrohe Motto der Purzelgarde. Das Thema „Märchen“ hatte sich die Schautanzgruppe ausgesucht. Spektakulär die Tänze der Elferratsgarde und des Männerballetts, das bei den Highland-Games seine Kräfte maß. Als „Domina mit Peitsche“ zeigte Sylvia Kirchhoff (Gerolzhofen) dem maskulinen Geschlecht Grenzen auf.

Weiter im Narrengepäck waren Herbert Blattner (KVO), Björn Kendl und Michael Beck (Winterhausen), Thomas Klug und Matthias Schmelzer (Oberschwappach), Wolfgang Voit (Wonfurt), die Garde aus Zeilitzheim und das Hofkellerballett der CFZ.

Die Mitwirkenden der KVO

Gardetanz Solo: Viktoria Thaler, Theresia Pojar, Trainerinnen Barbara Staudt und Emma Endres.

Purzelgarde: Elena Feldhäuser, Laura Feldhäuser, Michelle Feuerbach, Lamar Ibrahim, Hannah Meinert, Pauline Meinert, Alisha Meyer, Theresia Pojar, Nils Wild, Trainerinnen Diana Kopala und Christin Kopala,

Minorettes: Lena Abt, Elisabeth Dell, Svenja Feuerbach, Kadija Gharsallah, Saskia Hauck, Sophie Thaler, Madleen Traub, Freda Völk, Jana Wohlfart, Trainerinnen Louisa Thaler, Katharina Thaler.

Schautanz Minis: Babett Endres, Victoria Gießübel, Alina Hauk, Anna Hubner, Luna Jordan, Ella Kleinlein, Marie Landgraf, Jelke Rabeler, Marie Thaler, Alina Völk, Trainerinnen Leonie Gailus und Christiana Keller.

Nachwuchs-Garde: Selina Böhnlein, Laetitia Gießübel, Svenja Haas, Laura Krapp, Jana Möslein, Emilie Rößner, Marie Rößner, Jule Runtsch, Franz Scheller, Lena Scheuring, Trainerin Anna-Lena Kopala.

Elferratsgarde: Lea Bedenk, Emma Endres, Teresa Feuerbach, Franziska Kirchner, Anna-Lena Kopala, Christin Kopala, Lena-Sophie Kraus, Lisa Krämer, Pauline Thaler, Trainerin Barbara Staudt.

Majorettes: Lea Bedenk, Emmi Englert, Ina Feuerbach, Wenka Feuerbach, Belinda Jungkunst, Anna-Lena Kopala, Christin Kopala, Katharina Thaler, Louisa Thaler, Paulina Thaler, Trainerin Susanne Feuerbach.

Männerballett: Sebastian Erhard, Thomas Kralenetz, Frank Langhirt, Ramon Lorenz, Sebastian Martin, Felix Rößner, Andreas Staudt, Felix Weissenseel, Steffen Wohlfart, Trainerin Theresa Steinl.

Büttenredner: Herbert Blattner und Marie Thaler.

Lerchen: Herbert Blattner, Nicole Englert, Elisabeth Fuchs, Peter Fuchs, Barbara Jüttner (Leiterin) und Hedi Wohlfart.

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.