Biebelried

Mit Kokain auf der Autobahn

Am Freitagmorgen wurde bei einer Polizeikontrolle auf der A 3 im Bereich Biebelried eine geringe Menge an Betäubungsmittel sichergestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Freitagmorgen wurde bei einer Polizeikontrolle auf der A 3 im Bereich Biebelried eine geringe Menge an Betäubungsmittel sichergestellt.

Um 8.45 Uhr durchsuchten die Polizisten der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried einen Pkw Audi sowie die Insassen insbesondere nach verbotenen Gegenständen und illegalen Stoffen. Hierbei wurde in der Hosentasche des 32-jährigen Fahrers ein Papierbriefchen mit einer geringen Menge an Kokain aufgefunden, das sichergestellt wurde.

Gegen den 32-jährigen Niederländer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er zur Sicherstellung des Verfahrens einen dreistelligen Geldbetrag hinterlegen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.