Hörblach/Wiesentheid

Mit Drogen am Steuer und ein beschädigter Briefkasten

In Schlangenlinien durch Hörblach – das machte eine Polizeistreife am Samstag aufmerksam. Aufmerksam waren vielleicht Nachbarn in der Alten Abtswinder Straße in Wiesentheid.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unter Drogeneinfluss war am Samstag ein Mann in Hörblach unterwegs (Symbolbild). Foto: Bodo Marks

Schlangenlinien machen Polizei aufmerksam

Weil er in deutlichen Schlangenlinien fuhr und wiederholt ohne Grund seinen Wagen abbremste, kontrollierten Polizisten am Samstagmorgen gegen 7 Uhr in Hörblach einen Autofahrer. Dabei stellte sich schnell der Grund für die auffällige Fahrweise heraus: Der 27-Jährige stand deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, teilt die Polizei mit. Nach kurzem Leugnen gab er zu, Marihuana konsumiert zu haben. Ihm wurde Blut abgenommen und seinen Weg musste er zu Fuß fortsetzen. 

Kennzeichen gestohlen und gegen Briefkasten getreten

Ein noch unbekannter Täter entwendete in der Nacht auf Samstag in Wiesentheid in der Alten Abtswinder Straße das vordere amtliche Kennzeichen eines dort geparkten Hyundai. Ob es auch der Täter war, der ebenfalls in dieser Nacht und in dieser Straße einen Briefkasten beschädigt hat, ist noch zu klären, aber die Polizei geht davon aus. Der Spurenlage nach trat der Täter mindestens zweimal gegen den Kasten und verursachte einen Schaden von etwa 25 Euro.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel.-Nr.: (0 93 21) 14 10.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren