KITZINGEN

Mit 3,10 Promille gegen Schranke geprallt

Weil er zu tief ins Glas geschaut hatte, stieß am Sonntagnachmittag in der Alten Poststraße in Kitzingen ein Autofahrer beim Rückwärtsfahren gegen eine Schranke.
Artikel drucken Artikel einbetten

Weil er zu tief ins Glas geschaut hatte, stieß am Sonntagnachmittag in der Alten Poststraße in Kitzingen ein Autofahrer beim Rückwärtsfahren gegen eine Schranke. Das teilte die Polizei mit. Dabei ging die Heckscheibe an seinem Wagen zu Bruch. Außerdem blieb der Mann an der Anhängerkupplung eines geparkten Fahrzeugs hängen, wobei kein Schaden entstand. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch. Ein Test ergab 3,10 Promille. Der Mann musste zur Blutentnahme und die Beamten untersagten die Weiterfahrt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.