MAINSTOCKHEIM

Michl Müllers Männerchorsongheft

Frankens (vielleicht sogar Bayerns?) Männerchöre und -ensembles dürfen sich freuen. Nun gibt es neue Chorliteratur fernab traditioneller, klassischer und herkömmlicher Volksmusik. So kann man nun fünf der besten Songs des bayernweit bekannten Kabarettisten und Comedian Michl Müller (Dreggsagg aus Franken) als Arrangement für vier-stimmigen Männerchor und Klavier im Shop auf dessen Homepage käuflich erwerben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frankens Vollblutkabarettist: Michl Müller gastierte am Freitag in der Fladunger Grenzlandhalle und begeisterte sein Publikum auch mit seinem neuesten Programm „Das wollt' ich noch sagen....“ Foto: Fotos (2): Astrid Hagen-Wehrhahn

Frankens (vielleicht sogar Bayerns?) Männerchöre und -ensembles dürfen sich freuen. Nun gibt es neue Chorliteratur fernab traditioneller, klassischer und herkömmlicher Volksmusik. So kann man nun fünf der besten Songs des bayernweit bekannten Kabarettisten und Comedian Michl Müller (Dreggsagg aus Franken) als Arrangement für vier-stimmigen Männerchor und Klavier im Shop auf dessen Homepage käuflich erwerben.

Die Idee dazu hatte Uwe Ungerer, Chorleiter, Komponist und Musiklehrer aus Mainstockheim bei Kitzingen, der die ewige Bitte seiner eigenen Männerchöre, wie gerne sie doch den einen oder anderen Song von Michl Müller singen würden, nicht mehr ertragen konnte.

Schnell war klar, dass dieses Bedürfnis nach lustiger, moderner und abseitiger Literatur gestillt werden musste. Ungerer stellte den Kontakt zu Michl Müller her und schlug ihm seine Idee, verschiedene seiner Songs für Männerchöre singbar und als Notenedition käuflich erwerbbar zu machen, vor. Müller sagte zu, gab Ungerer fünf Lieder zur Auswahl und grünes Licht für die Zusammenarbeit.

Für Laienchöre singbar

Uwe Ungerer, der bis dato durch seine selbst verfassten und aufwendig in Szene gesetzten Mainstockheimer Kindermusicals im Kitzinger Landkreis für Furore gesorgt hatte, ansonsten aber mit geistlichen und klassischen Eigenkompositionen eher der ernsten Muse zugetan ist, machte sich sogleich an die für ihn ganz ungewöhnliche Arbeit. Ihm war es einerseits wichtig, den Charakter und den Humor der Vorlagen zu treffen, andererseits sollten die Stücke für einen Chor schnell einstudierbar und nicht zu schwierig sein, sprich: Die Laienchöre, für die dieses Angebot in erster Linie gedacht ist, sollten mit womöglich unangebracht „kunstvoller“ Satzbearbeitung nicht überstrapaziert werden, ambitionierte und professionelle Ensembles aber dennoch ihre Freude daran haben.

Die witzigen und hintersinnigen Songs von Michl Müller, die allesamt in dessen Bühnenprogrammen und natürlich auch beim Veitshöchheimer Fasching für Publikumsbeifall, sorgen, liegen nun als professionell arrangierte und edierte Chorfassung vor.

Der anspruchsvolle Klavierpart, der die einzelnen Männerchorsätze rhythmisch und harmonisch unterstützt, erfordert jedoch einen versierten Musiker, folgt er doch stilistisch im Wesentlichen der musikalischen Begleitung der Originalsongs.

Stücke auch einzeln erhältlich

Neben der „Fleischereifachverkäuferin“ befinden sich auch die Lieder „Hollamambase“, „Vollwärmeschutz der Liebe“, „Hall di oh – der Kellerdröbbejodler“ und „Sex ist nicht alles“ im Songbook.

Erhältlich sind die Stücke entweder einzeln (jeweils mit Chorauszug, Partitur und Klavierbegleitung) oder als Gesamtpaket mit allen fünf Stücken. Interessierte können sie über die Homepage von Michl Müller (www.michl-mueller.de) beziehen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.