LANDKREIS KITZINGEN

Meisterliche Hauswirtschaft

„Unsere Gesellschaft braucht Hauswirtschaft heute mehr denn je“, lautete die zentrale Botschaft bei der Meisterfeier der Hauswirtschaft in Ansbach. 122 Hauswirtschafterinnen aus ganz Bayern erhielten ihre Meisterbriefe von Ministerialrätin Gisela Miethaler (rechts).
Artikel drucken Artikel einbetten
Meisterliche Hauswirtschaft
(mro)„Unsere Gesellschaft braucht Hauswirtschaft heute mehr denn je“, lautete die zentrale Botschaft bei der Meisterfeier der Hauswirtschaft in Ansbach. 122 Hauswirtschafterinnen aus ganz Bayern erhielten ihre Meisterbriefe von Ministerialrätin Gisela Miethaler (rechts). Aus dem Landkreis Kitzingen konnten sich Corinna Pfannes (Mitte) aus Schwarzach und Susanne Klinger (links) aus Iphofen freuen. Letztere wurde außerdem mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung als eine der besten Prüfungsteilnehmerinnen aus allen hauswirtschaftlichen Fortbildungsberufen ausgezeichnet. Foto: Foto: pia niersberger
„Unsere Gesellschaft braucht Hauswirtschaft heute mehr denn je“, lautete die zentrale Botschaft bei der Meisterfeier der Hauswirtschaft in Ansbach. 122 Hauswirtschafterinnen aus ganz Bayern erhielten ihre Meisterbriefe von Ministerialrätin Gisela Miethaler (rechts). Aus dem Landkreis Kitzingen konnten sich Corinna Pfannes (Mitte) aus Schwarzach und Susanne Klinger (links) aus Iphofen freuen. Letztere wurde außerdem mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung als eine der besten Prüfungsteilnehmerinnen aus allen hauswirtschaftlichen Fortbildungsberufen ausgezeichnet.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.