Kitzingen

Mein Leben als Mann: Neulich im Klamottenladen

Ein Dialog, nicht ganz zufällig in der Vorweihnachtszeit spielend. Ort: ein Klamottenladen für Frauen. Thema: Weihnachtsgeschenk aussuchen. Das ist auch der Grund, warum der Mann mit ins Geschäft musste, wo er jetzt verloren zwischen ganz vielen Ständern mit ganz vielen Jacken herumsteht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mein Leben als Mann: To-do-Liste bis zum 50.

Ein Dialog, nicht ganz zufällig in der Vorweihnachtszeit spielend. Ort: ein Klamottenladen für Frauen. Thema: Weihnachtsgeschenk aussuchen. Das ist auch der Grund, warum der Mann mit ins Geschäft musste, wo er jetzt verloren zwischen ganz vielen Ständern mit ganz vielen Jacken herumsteht. Und dann geht's auch schon los: Frau: „Wie gefällt Dir diese Jacke?“ Mann: „Gut. Passt.“ Frau: „Steht sie mir wirklich?“ Mann: „Sagte ich doch!“ Frau: „Sie trägt auch nicht zu dick auf?“ Mann: „Wenn Du mich so fragst. . .“ Verkäuferin: „Aber nicht doch! Passt wie angegossen!“ Frau: „War die Jacke davor nicht einen Tick schöner?“ Mann: „Hmm . . . nö . . . wie sah die andere gleich noch mal aus?“ Frau: „Also weißt Du!“ Verkäuferin: „Beide Jacken sind wie für Sie gemacht!“ Ich würde sie beide nehmen!“ Mann: „Sie sind aber gar nicht . . .“ Frau: „Welche soll ich denn nun nehmen?“ Mann: „Hmm . . . wie Du magst!“ Frau: „Und was magst Du?“ Mann: „Hmm . . . “ Frau: „FRANK!!!“ Mann: „Schatz?“ Frau: „Hörst du mir überhaupt zu?“ Mann: „Was? Äh, ja!“ Frau: „Oder soll ich lieber ein Diamantencollier nehmen?“ Mann: „Hmm.“ Frau: „Du hörst mir gar nicht zu! Ich bin fremd gegangen!“ Mann: „Hmm.“ Frau: „Ich glaube, obenrum passt mir die Jacke nicht!?“ Mann: „Och.“ Frau: „Sage es doch, wenn ich Dich nerve! Liebst Du mich überhaupt noch? Ich weiß schon, klar: Ich rede Dir zu viel, stimmt's? Aber ich habe Dich das schon lange vor der Hochzeit gefragt, ob Du mit Frauen klar kommst, die manchmal viel reden – oder eher mit den anderen.“ Mann: „Welche anderen?“ Damit der Weihnachtsfrieden nicht in Gefahr gerät: Die Geschichte ging gut aus. Das Paar hat sich – auch wenn das kaum vorstellbar ist – nach diesem Dialog nicht getrennt. Am Ende wurde eine ganz andere Jacke in einem ganz anderen Laden gekauft – und nächstes Jahr wird alles genau wieder so sein.

Mein Leben als Mann erscheint immer donnerstags – als ausgleichende Gerechtigkeit abwechselnd mit dem „Frauenversteher“.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.