Martinsheim

Martinsheim testet Elektroauto

Besonders umweltfreundlich ist derzeit die Gemeinde Martinsheim unterwegs: Bürgermeister Rainer Ott von Unterpleichsfelds Bürgermeister Alois Fischerdie Schlüsselfür einenBMW i3, den er in der vergangenen Woche testen konnte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: N-Ergie

Besonders umweltfreundlich ist derzeit die Gemeinde Martinsheim unterwegs: Bürgermeister Rainer Ott von Unterpleichsfelds Bürgermeister Alois Fischer die Schlüsselfür einen BMW i3, den er in der vergangenen Woche testen konnte. Ott und die Mitarbeiter der Gemeinde Martinsheim fahren nun für eine Woche einen elektrisch betriebenen BMW i3 der N-Ergie Aktiengesellschaft und können so erste Erfahrung mit der Elektromobilität sammeln. Der BMW i3 ist ein rein elektrisches Fahrzeug und hat eine Reichweite von rund 300 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h. Es besitzt einen Elektromotor mit Lithium-Ionen-Batterie und erzeugt beim Bremsen oder im antriebslosen Rollen Energie. Diese wird zum Aufladen der Batterie genutzt. Im Bild bei der Schlüsselübergabe: Alois Fischer, Jürgen Lang und Rainer Ott.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.