In der Nacht zum Samstag verrichtete der Freiwillige der Feuerwehr Nachtwache beim Weinfest. Ein Weinfestbesucher war am Tisch eingeschlafen und der 27-Jährige weckte den Mann. Da der Betrunkene trotz mehrmaliger Aufforderung nicht gehen wollte, kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden Männern. Dabei biss der Betrunkene dem Feuerwehrmann in die Nase. Durch die Schneidezähne entstand eine blutende Risswunde am Nasenflügel. Der flüchtige Täter soll bei Bekannten im Ort genächtigt haben.