Münsterschwarzach

Märchenhafter Spaziergang durch Dettelbach – weitere Termine

Im Januar besuchten viele Familien, Kinder und alle, die sich von der Zauberwelt der Märchen in den Bann ziehen lassen wollten, die Stadt Dettelbach. Bei einem märchenhaften Spaziergang durch Dettelbach wurden spannende Geschichten von Erzählerin Helene Sauter vorgetragen. Der Weg führte an Türmen der Stadtmauer vorbei, über die Brücken der Dettel und schließlich auf den Marktplatz. Auch ein Blick in das einstmals düstere Gefängnis im Männerturm durfte nicht fehlen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei gemeinsamen Liedern auf dem Dettelbacher Marktplatz schüttelte Frau Holle die Betten und ließ viele Kinderaugen strahlen. Foto: Lena Henkelmann

Im Januar besuchten viele Familien, Kinder und alle, die sich von der Zauberwelt der Märchen in den Bann ziehen lassen wollten, die Stadt Dettelbach. Bei einem märchenhaften Spaziergang durch Dettelbach wurden spannende Geschichten von Erzählerin Helene Sauter vorgetragen. Der Weg führte an Türmen der Stadtmauer vorbei, über die Brücken der Dettel und schließlich auf den Marktplatz. Auch ein Blick in das einstmals düstere Gefängnis im Männerturm durfte nicht fehlen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bei gemeinsamen Liedern auf dem Marktplatz schüttelte Frau Holle die Betten und ließ viele Kinderaugen strahlen. Am Ende der eineinhalbstündigen Tour machten alle beim kleinen Märchenquiz mit und bekamen eine Überraschung. Aufgrund der starken Nachfrage finden am Samstag, 1. Februar, und 7. März, zwei weitere Termine statt. Start ist jeweils um 15 Uhr am KuK Dettelbach. Die Kosten betragen drei Euro, die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. Anmeldung im Touristenzentrum KUK, per E-Mail an: tourismus@dettelbach.de oder unter Tel.: (09324) 3560.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren