Obernbreit

Männer durften nicht mitspielen

Trotz Urlaub und Ferienende hatten sich begeisterte Schafkopfspielerinnen zu einem ungewöhnlichen Turnier in Obernbreit eingefunden. D
Artikel drucken Artikel einbetten
_

Trotz Urlaub und Ferienende hatten sich begeisterte Schafkopfspielerinnen zu einem ungewöhnlichen Turnier in Obernbreit eingefunden. Die wenigsten kannten sich vorher, so dass alle Partien an Ort und Stelle spontan zusammengestellt wurden, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach kurzem gegenseitigen Abtasten der Spielstärken der Partnerinnen entwickelte sich eine entspannte Spielatmosphäre bei untypischen Getränken: Mineralwasser spritzig oder medium. Am Ende waren alle Teilnehmerinnen vertraut mit den Frauenbildern auf den Spielkarten und vermissten die Männer – zumindest während der Zeit der Spiele – nicht. Es wurde sogar der Wunsch geäußert, das „Turnier“ zu wiederholen. Die parallel laufende Ausstellung kann weiterhin besucht werden. Anmeldung: Tel. (0 93 32) 94 69 oder Mail info@synagoge-obernbreit.de. Foto: Friedrich Heidecker



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.