Rödelsee

Lorenz Heß aus Rödelsee feiert 80. Geburtstag

Einen Grund zum Feiern hatte am Montag Lorenz Heß aus Rödelsee: Er blickte im Kreise der Familie, Freunde und Bürgermeister Burkhard Klein auf 80 Lebensjahre zurück.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lorenz Heß aus Rödelsee feierte 80. Geburtstag. Im Bild: Bürgermeister Burkhard Klein, Lorenz Heß und seine Enkelin und Weinprinzessin Damaris Heß. Foto: Lisa Marie Waschbusch

Am Montag feierte Lorenz Heß aus Rödelsee seinen 80. Geburtstag. Unter den Gästen bei der Feier im Kreise der Familie und Freunde im Katholischen Pfarrhaus Rödelsee war auch Bürgermeister Burkhard Klein, der die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte. 

Lorenz Heß wurde 1939 als eines von vier Kindern geboren. Einen Beruf lernte er nicht, stattdessen half er in der elterlichen Landwirtschaft. Als sich dies nicht mehr rentierte, arbeitete er zunächst in einer Ziegelei. Über weitere Stationen, unter anderem bei Knauf, kam Heß zu Fichtel & Sachs, wo er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2003 für 25 Jahre tätig war. 

Doch der Ruhestand bedeutet für den Rödelseer keineswegs Ruhe: "Seitdem arbeitet er nur noch", scherzt Bürgermeister Klein, der mit Heß ein, wie er sagt, "gutes freundschaftliches bis väterliches Verhältnis" pflegt. Was er damit meint, ist das langjährige, noch immer aktive Engagement des 80-Jährigen in der Gemeinde.

Ehrenamtliches Engagement

So ist Heß beispielsweise Ehrenvorstand bei der Feuerwehr, wo er liebevoll "Feuerwehropi" genannt wird. Bei der Burschenschaft war der 80-Jährige lange Zeit der älteste. Heute ist er das älteste Mitglied der Weinfestgesellschaft – und noch immer aktiv. "Der macht den Jungen noch ordentlichen Zunder", sagt Bürgermeister Klein. Ansonsten hilft er bei der Pflege des Friedhofs sowie auf dem Wertstoffhof.

Heß ist seit 1963 mit seiner Frau Gerti, die aus Wien stammt, verheiratet. Aus der Ehe entstammen drei Kinder und vier Enkelkinder – unter ihnen ist die Rödelseer Weinprinzessin Damaris Heß. Heß und seine Frau sind Eigentümer des Ebracher Hofs in Rödelsee, in dessen Umbau der 80-Jährige viel Herzblut gesteckt hat. Stolz erzählt er von seinem großen Hobby: dem Motorradfahren, dem er auch im hohen Alter noch nachkommt. Erst kürzlich sei er vier Tage im Allgäu unterwegs gewesen, erzählt er.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren