SEGNITZ

Lob für Bocksbeutelausstellung

Beschlüsse wurden im kurzen öffentlichen Teil der Sitzung des Gemeinderates Segnitz nicht gefasst, die Margarete Bauer für Bürgermeister Rudolf Löhr leitete. Ein Lob stellte Kreisheimatpfleger Dr. Hans Bauer aus. Er bezeichnete die Ausstellung zur Geschichte des Bocksbeutels als sehr gelungen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Beschlüsse wurden im kurzen öffentlichen Teil der Sitzung des Gemeinderates Segnitz nicht gefasst, die Margarete Bauer für Bürgermeister Rudolf Löhr leitete.

Zum Thema stand unter anderem das Vorhaben, einen Ehrenamtspreis in der Gemeinde, nach dem Vorbild der Stadt Marktbreit, zu etablieren. Neben der Ernennung zum Ehrenbürger, soll es auch Sport- und Vereinspreise geben. Hierzu wurde für die nächste Sitzung eine Diskussion vereinbart.

Ein Lob stellte Kreisheimatpfleger Dr. Hans Bauer aus. Er bezeichnete die Ausstellung zur Geschichte des Bocksbeutels als sehr gelungen. Bauer betonte die „spürbare und fühlbare gute und gemeinschaftliche Stimmung“ im Museum, an der sich „andere größere Museen ein Beispiel“ nehmen sollten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.