Sommerach

Lese im Sommeracher Schulweinberg

Schon in den Ferien trafen sich die Schüler der vierten Klasse der Grundschule Sommerach und arbeiteten wie „kleine Profiwinzer“ im Schulweinberg unter der Anleitung von Rupert Weickert. Zur Ernte brachte Rupert Weickert die gesamte Ausrüstung, wie Kelter, Traubenmühle, Bottiche, Fässchen, Eimer und Scheren mit. Nach einer kurzen Einweisung begann die Lese. Die Trauben wurden von den Kindern mit großem Eifer geerntet. Danach wurden die Trauben von den fleißigen Helfern gemahlen und anschließend in der Kelter gepresst. Ansprechende 84 Grad Öchsle konnten in diesem Jahr mit dem Messgerät, einem Refraktometer, festgestellt werden. Höhepunkt des Vormittags war der Genuss des süßen Traubensaftes und der leckeren Brotzeit, zu der die fleißigen Winzer eingeladen waren. Foto: Anja Bäuerlein
Artikel drucken Artikel einbetten
_

Schon in den Ferien trafen sich die Schüler der vierten Klasse der Grundschule Sommerach und arbeiteten wie „kleine Profiwinzer“ im Schulweinberg unter der Anleitung von Rupert Weickert. Zur Ernte brachte Rupert Weickert die gesamte Ausrüstung, wie Kelter, Traubenmühle, Bottiche, Fässchen, Eimer und Scheren mit. Nach einer kurzen Einweisung begann die Lese. Die Trauben wurden von den Kindern mit großem Eifer geerntet. Danach wurden die Trauben von den fleißigen Helfern gemahlen und anschließend in der Kelter gepresst. Ansprechende 84 Grad Öchsle konnten in diesem Jahr mit dem Messgerät, einem Refraktometer, festgestellt werden. Höhepunkt des Vormittags war der Genuss des süßen Traubensaftes und der leckeren Brotzeit, zu der die fleißigen Winzer eingeladen waren. Foto: Anja Bäuerlein



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.