Biebelried
Polizei bittet um Hilfe

Leiche in Wald bei Biebelried gefunden - Identität noch unklar

Am Dienstagnachmittag hat ein Jäger in einem Waldstück die Leiche eines unbekannten Mannes entdeckt. Da die Identität des Verstorbenen bislang nicht geklärt werden konnte, hofft der Sachbearbeiter jetzt mit einer Beschreibung und auch Fotos auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Polizei
Foto: Polizei
+1 Bild
Gegen 12:30 Uhr war der Jäger in dem Waldgebiet südlich des Mainfrankenparks unterwegs. Dort entdeckte er eine leblose Person und alarmierte sofort den Rettungsdienst. Ein Notarzt stellte nur noch den Tod des unbekannten Mannes fest. Die Kriminalpolizei hat in der Folge die Ermittlungen zu den genauen Todesumständen vor Ort aufgenommen. Hinweise auf irgendeine Art von Fremdeinwirkung, die mit dem Ableben des Unbekannten in Verbindung stehen könnte, haben sich bislang nicht ergeben. Die Kriminalbeamten gehen derzeit davon aus, dass der Mann bereits mehrere Tage vor der Entdeckung an Ort und Stelle zu Tode kam.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde die Leiche am Mittwochnachmittag obduziert. Sämtliche Bemühungen herauszufinden, um wen es sich bei dem Toten handelt, waren bislang erfolglos.
Die Kripo Würzburg hofft jetzt mit einer Personenbeschreibung und auffälligen Details der Bekleidung auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Der Tote wird wie folgt beschrieben:

- 30 bis 60 Jahre alt und ca. 170 cm groß
- schlanke Figur
- trug eine blaue Schirm-Mütze mit einer Werbeaufschrift
- hatte eine blau-grüne Adidas Sportjacke mit der Aufschrift "Bernd Kramer Bauunternehmung" an
- über der Sportjacke trug er eine grüne Weste
- weiter bekleidet mit einer Blue-Jeans
- führte ein weinrotes Damenfahrrad der Marke Schwalbe mit

Hinweise zur Identität der Person werden von der Kriminalpolizei Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 entgegengenommen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.