KITZINGEN

Lehrer im Ruhestand

An der Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt wurden zum Schuljahresende die Lehrer Wolfgang Wenzel und Elisabeth Miederer in den Ruhestand verabschiedet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.
Artikel drucken Artikel einbetten

An der Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt wurden zum Schuljahresende die Lehrer Wolfgang Wenzel und Elisabeth Miederer in den Ruhestand verabschiedet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Wolfgang Wenzel unterrichtete seit 1978 in Kitzingen und Ochsenfurt die Weinküfer und Winzer. 2004 wechselte er an die neue Abteilung Weinwirtschaft in Ochsenfurt. Als Weinbauexperte reiste Wenzel dreizehn Mal nach China, um an Schulen Weinbau zu vermitteln. Zudem bildete er Weinprinzessinnen und Weinköniginnen aus. Oberstudiendirektor Frank Delißen würdigte den Betreuer des Fachbereichs Land- und Weinwirtschaft als Kollegen, der das Schulleben bereicherte. Die ehemalige deutsche Weinkönigin Marlies Dumbsky überreichte Wenzel Weinpräsente früherer Schüler.

Zum Schuljahresende wurde ebenfalls Elisabeth Miederer in den Ruhestand verabschiedet. Sie war seit 1977 bei der Kitzinger Berufsschule beschäftigt, bevor sie 1999 an den Schulort Ochsenfurt wechselte. Dort führte sie jahrelang die dualen Hauswirtschaftsklassen. Delißen beschrieb Miederer als hilfsbereite Kollegin. Sie war Initiatorin zahlreicher Seniorenprojekte und unterrichtete schwerpunktmäßig die Fächer Speisenzubereitung, textiles Gestalten und Sport.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.