WIESENTHEID

Laster blockiert Bundesstraße

Eine stundenlange Sperrung der Bundesstraße 286 verursachte der Fahrer eines Lastzugs, der am Samstag gegen 16.40 Uhr auf der B 286 von der Autobahnausfahrt Wiesentheid kommend in Richtung Gerolzhofen unterwegs war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unfall
Foto: Pleier

Eine stundenlange Sperrung der Bundesstraße 286 verursachte der Fahrer eines Lastzugs, der am Samstag gegen 16.40 Uhr auf der B 286 von der Autobahnausfahrt Wiesentheid kommend in Richtung Gerolzhofen unterwegs war.

Als der Fahrer merkte, dass er von der Autobahn falsch auf die Bundesstraße abgebogen war, versuchte er laut Polizeibericht mit seinem Sattelzug auf der Bundesstraße – zwischen der Autobahnausfahrt Wiesentheid und der Kraftfahrstraßenausfahrt Wiesentheid – auf freier Strecke zu wenden.

Dies klappte nicht. Der Sattelzug versank quer stehend in den Straßenbanketten und blockierte die Bundesstraße komplett. Er musste mit einem Autokran herausgehoben und geborgen werden. Die Bundesstraße 286 war bis gegen 21.15 Uhr gesperrt. Am Sattelzug entstand ein Schaden von rund 4000 Euro, an der Straße und den Banketten rund 500 Euro.

Gegen den Fahrer wird Anzeige erstattet, wegen verbotenen Wendens auf einer Kraftfahrstraße.

Kommentare (1)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.