MARKTBREIT

Kulturpunkte im Künstlerhaus Marktbreit

Das Künstlerhaus Marktbreit war am Sonntag im Rahmen der Veranstaltung des Dachverbandes Freier Würzburger Kulturträger (DFWK) zur Feier des 25-jährigen Bestehens ein beliebtes Ziel zahlreicher Gäste.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulturpunkte im Künstlerhaus Marktbreit
(ppe) Das Künstlerhaus Marktbreit war am Sonntag im Rahmen der Veranstaltung des Dachverbandes Freier Würzburger Kulturträger (DFWK) zur Feier des 25-jährigen Bestehens ein beliebtes Ziel zahlreicher Gäste. Sechs Künstler präsentierten sich und ermöglichten den Besuchern Einblicke in ihre Ateliers und ihr Schaffen. Dabei begeisterten laut einer Mitteilung mit Harfenmusik Julia Rosenberger und Ralph Stövesandt mit einer singende Säge, der Schauspieler Rainer Appel mit Rezitationen, die Künstlerinnen Natascha Mann (Malerei, Skulpturen, Druckgraphik) und Doreen Koch (realistische Malerei) sowie der Künstler Julec Mann (abstrakte Malerei) die rund 170 Besucher. Foto: Foto: H. J. Freund
Das Künstlerhaus Marktbreit war am Sonntag im Rahmen der Veranstaltung des Dachverbandes Freier Würzburger Kulturträger (DFWK) zur Feier des 25-jährigen Bestehens ein beliebtes Ziel zahlreicher Gäste. Sechs Künstler präsentierten sich und ermöglichten den Besuchern Einblicke in ihre Ateliers und ihr Schaffen. Dabei begeisterten laut einer Mitteilung mit Harfenmusik Julia Rosenberger und Ralph Stövesandt mit einer singende Säge, der Schauspieler Rainer Appel mit Rezitationen, die Künstlerinnen Natascha Mann (Malerei, Skulpturen, Druckgraphik) und Doreen Koch (realistische Malerei) sowie der Künstler Julec Mann (abstrakte Malerei) die rund 170 Besucher.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.