Kitzingen

Kulturnotiz: Literarischer Abend mit Harfe im Museumskeller

"Theater-Geschichte(n) – von Lysistrata zu den Räubern" lautet das Motto des literarisch-musikalischen Abends, zu dem das Team des Deutschen Fastnachtmuseums in Kitzingen am Sonntag, 21. Juli, ab 18 Uhr, in den Museumskeller einlädt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Szene aus Molieres „Schule der Frauen“. Foto: Martina Müller

"Theater-Geschichte(n) – von Lysistrata zu den Räubern" lautet das Motto des literarisch-musikalischen Abends, zu dem das Team des Deutschen Fastnachtmuseums in Kitzingen am Sonntag, 21. Juli, ab 18 Uhr, in den Museumskeller einlädt.

Präsentiert wird laut Pressemitteilung eine bunte Collage um und über das Theater. Der Bogen spannt sich von der griechischen Komödie über das Elisabethanische Theater bis zu den Weimarer Klassikern. Populäres und weniger Bekanntes wird amüsant gelesen, gespielt und frei rezitiert von Claudia Friedrich, Ingrid Klier, Daniela Sandner und Hans Driesel. Für die musikalische Umrahmung sorgt Marina Klinger an der Harfe.

Infos und Karten gibt es unter Tel.: (09321) 23355

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.