Volkach

Kulturnotiz: Korbinian-Paul-Maar-Preis für junge Talente

Seit zehn genau 10 Jahren engagiert sich die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.
Artikel drucken Artikel einbetten

Seit zehn Jahren engagiert sich die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. in der Förderung junger Talente mit der Ausschreibung von Preisen. Jährlich vergibt sie mit der Serafina einen Preis für Illustratorinnen und Illustratoren, die den Kinderbuchmarkt gerade erst erobern, und mit dem Paul-Maar-Preis einen Preis für Autorinnen und Autoren, die häufig noch ganz am Beginn ihrer schriftstellerischen Karriere in der Kinder- und Jugendliteraturszene stehen. Initiatoren der Förderung junger Talente waren im Sommer 2009 Paul Maar und Claudia Maria Pecher.  Laut Mitteilung der Akademie gibt es jetzt auch für den Paul-Maar-Preis eine von ihm entworfene Figur: den Bären Korbinian.

Bewerben können sich für den Paul-Maar-Preis deutschsprachige Autorinnen und Autoren bis zum 28. Februar 2019. Der Preis, gestiftet vom Kinderbuchautor Paul Maar und der Bayernwerk AG, ist mit 2500 Euro dotiert. Damit wird er in der Preissumme der Serafina 2019 zum ersten Mal angeglichen.

Rückfragen bei Josef Rößner, E-Mail: josef.roessner@akademie-kjl.de und Tel.: (09381)/ 4355.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.