Mönchsondheim

Kulturnotiz: Konzert im Kirchenburgmuseum

Zu einem Standkonzert des Posaunenchors Wiesenbronn auf dem Dorfplatz von Mönchsondheim laden die Veranstalter am Sonntag, 21. Juli, um 14.30 Uhr in das Kirchenburgmuseum ein. Bei schlechtem Wetter spielen die Musiker in der Dorfkirche. Das etwa halbstündige Konzert ist Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Wenn, Herr, einst die Posaune ruft – 50 Jahre Posaunenchor Mönchsondheim“, die anlässlich des 50. Gründungsjahrs des Vereins präsentiert wird. Das Museum und die Sonderausstellung sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Artikel drucken Artikel einbetten

Zu einem Standkonzert des Posaunenchors Wiesenbronn auf dem Dorfplatz von Mönchsondheim laden die Veranstalter am Sonntag, 21. Juli, um 14.30 Uhr in das Kirchenburgmuseum ein. Bei schlechtem Wetter spielen die Musiker in der Dorfkirche. Das etwa halbstündige Konzert ist Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Wenn, Herr, einst die Posaune ruft – 50 Jahre Posaunenchor Mönchsondheim“, die anlässlich des 50. Gründungsjahrs des Vereins präsentiert wird. Das Museum und die Sonderausstellung sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Informationen: www.kirchenburgmuseum.de

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.